JavaScript-Hinweis:


Bitte aktivieren sie JavaScript in Ihrem Browser um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

STRASSENBETRIEBSDIENST

Straßenreinigung (REIN)

Der Informations-Flyer zum Modul Straßenreinigung als pdf-Datei (480 KB)

Das Programmsystem REIN ist entwickelt für die Planung der Straßenreinigung. Es beinhaltet die Verwaltung von Reinigungsobjekten und eine darauf basierende Bezirks- und Tourenplanung. Reinigungstypen wie "Fahrbahn", "Gehweg", "Papierkorb" etc. sind frei definierbar. Unterschiedlicher Reinigungsaufwand (z.B. schwer zugängliche Bereiche) sowie Einschränkungen bezüglich der Reinigung (z.B. ein Straßenbelag erfordert bestimmten Fahrzeugtyp) können objektbezogen berücksichtigt werden. Die Einsatzplanung kann nach Reinigungsleistung und Umlaufzeit ausgewertet werden.

strarei1Funktionsbereiche:

  • Verwalten von Reinigungsobjekten nach frei definierbaren Typen
  • Festlegen der Planungsvorgaben
  • Bezirksplanung
  • Tourenplanung und Routenbildung
  • Erstellen von Listen für die Einsatzpläne und das Straßenreinigungsverzeichnis


Verwalten der Stammdaten

  • Vorgabe möglicher Objekteigenschaften wie Objekttyp, Reinigungsklasse, Aufwandskategorie und Kolonnenrestriktionen
  • Kolonnen und deren Typen
  • Netzdaten mit Straßen, Ortsteilen und deren Straßenabschnitten




strarei2Objektliste

  • Erfassen und verwalten aller zu reinigenden Objekte sowie deren Eigenschaften:
  • Auswahl von Objekttyp, Straße, Reinigungsklasse, Aufwandskategorie, und Kolonnen-Soll-Gruppe aus den Stammdaten
  • Individuelle Angaben wie Position, Bedienungsanzahl für eine komplette Reinigung und Reinigungswert (z.B. Länge)
  • Anzeige von Informationen wie Bezirks-, Tourenzugehörigkeit, Status (satzungsgemäß, zu selten, zu häufig bedient) und Reinigungsaufwand


Bezirksplanung

  • Die Planung kann über das angebundene Modul GIB oder in Listenform im Modul REIN erfolgen:
  • Neuplanung von Bezirken
  • Einfügen einzelner Objekte in Bezirke oder Verschieben von Objekten zwischen Bezirken
  • Aufsummieren der Wochenleistung


Tourenplanung und Routenbildung

  • Festlegen der Parameter Wochentag, Turnus, Kolonne, Bezirkszugehörigkeit u.a.
  • Zusammenfassen der Reinigungsobjekte
  • Aufsummieren der Reinigungsleistung und -zeit
  • Manuelle Routenbildung durch Vergabe von Positionsnummern


Erstellen von Listen

  • Ausdruck von Einsatzplänen in standardisierten Listen
  • Erstellen des Straßenreinigungsverzeichnisses aus der Objektliste

Durth Roos Consulting GmbH - Julius-Reiber-Straße 15 - 64293 Darmstadt - Telefon: +49 6151 1791-0 - Fax: +49 6151 1791-77

nachoben