JavaScript-Hinweis:


Bitte aktivieren sie JavaScript in Ihrem Browser um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

ABFALLENTSORGUNG

Behälterdatei (BD)

Informations-Flyer zum Modul Behälterdatei (pdf-Datei 540 KB)

StandortlisteDas Programmsystem Behälterdatei verwaltet und dokumentiert die Bestandsdaten für die Abfallentsorgung (Hausmüll, Biomüll, Wertstoffe, Gelbe Säcke, Container etc.) und stellt diese Daten für die Tourenplanung und die Gebührenabrechnung bereit. Für die Standorte werden sowohl standortbezogene Informationen wie Eigentümer, Gebührenpflichtiger und Kostenstelle/Steuernummer hinterlegt als auch behälterbezogene Daten wie Behälter-ID, Aufstellzeitraum und Gebührensplitting. Für Wiege-Ident-Systeme bzw. reine Ident-Systeme können Barcode und Transponder-Kennungen verwaltet und die Leerungsdaten ins Programm eingelesen und ausgewertet werden.

Die Behälterverwaltung bildet verschiedene Workflows ab für das Einfügen und Ändern von Standort- und Eigentümerangaben sowie das Aufstellen und Einziehen von Behältern. Dabei werden automatisch die  notwendigen Formulare erstellt und gedruckt. Die gebührenrelevanten Änderungen können als Formular oder als Datei an Steueramt oder Rechnungszentrale übergeben werden. Die Behälterdatei verfügt über zahlreiche Schnittstellen, z. B. zum Import von Eigentümerdaten, Anzahl von Wohnungen/Wohnungsgleichwerten und  der Anzahl Einwohner pro Standort.

Die Leerungsdaten der Behälter können über den Baustein Abfallkalender den Kunden im Internet bereitgestellt werden.

 Standortinformationen

Bei Einführung des Programmsystems Behälterdatei erfolgt eine Anpassung der Software an die individuellen Arbeitsabläufe und Bedürfnisse der Kommune.

 

Funktionsumfang:

Verwaltung der Stammdaten

  • Gliedern des Bearbeitungsgebietes in Gemeinden, Ortsteile, Straßen und Postleitzahlenbereiche
  • Definition der verfügbaren Abfallarten und Behältertypen
  • Pflegen der Kundenliste

 

Bestandsänderungen bearbeiten

  • Eingabe standortbezogener Daten wie Adresse, Eigentümer, Gebührenpflichtiger, Kostenstelle etc.
  • Behälter aufstellen und einziehen, Abholturnus ändern
  • Aufträge drucken und bestätigen, Änderungen an die Gebührenstelle melden

 

BehaelterinformationenAuswertung von Bestandsdaten

  • Über Suchfunktionen kann nach beliebigen Zielinformationen gesucht werden
  • Durchführung statistischer Auswertungen mit vielfältigen Filterfunktionen (Gemeinde, Ortsteil, Straße, Behältertyp, Datum, …)
  • Berechnung von Mindestvolumen und Grundgebühren

 

Datenaustausch mit anderen Anwendungen

  • Bereitstellung der aktuellen Bestandsdaten für andere Anwendungen (z. B. Tourenplanung, Identsystem)
  • Einlesen von Standortinformationen (Eigentümerdaten  und Leerungsdaten)
  • Optionale Ausgabe der Behälter- und Toureninformationen für einen Abfallkalender im Internet

 


Durth Roos Consulting GmbH - Julius-Reiber-Straße 15 - 64293 Darmstadt - Telefon: +49 6151 1791-0 - Fax: +49 6151 1791-77

nachoben